„Dickes Doppeldate“: Laura Müller sorgt auf OnlyFans für Entsetzen

Mit ihren neuesten Bildern hat die hübsche Influencerin eine Diskussion entfacht.

15.09.2023, 13:47 Uhr
„Dickes Doppeldate“: Laura Müller sorgt auf OnlyFans für Entsetzen
IMAGO / Revierfoto
Anzeige

Laura Müller ist schon lange nicht mehr nur auf Instagram aktiv. Spätestens seitdem sich die hübsche Influencerin nackt im Playboy gezeigt hat, ist es kein Geheimnis mehr, dass sie sich gerne freizügig und äußerst sexy präsentiert.

Es dauerte nicht lange, bis Laura ein Profil auf OnlyFans erstellte. Allerdings kam der gemeinsame Account mit ihrem Mann, dem Wendler, weniger gut bei den Fans an. Es folgte ein exklusiver Kanal, auf dem die 23-Jährige solo zu sehen ist. Hier lässt die junge Mutter sämtliche Hüllen fallen und nimmt ihre Community sogar mit unter die Dusche.

Laura Müller überrascht im heißen Weihnachtskostüm - "Zeig mir deine lange Rute" Laura Müller überrascht im heißen Weihnachtskostüm - "Zeig mir deine lange Rute"
Anzeige
IMAGO / Future Image

"Schon ziemliche Abzocke."

Kürzlich reagierten die Fans jedoch nicht besonders erfreut auf Lauras Fotos. Das hat natürlich nichts mit dem Aussehen der schönen Tangermünderin zu tun, sondern mit ihren Bildbearbeitungskünsten. Laura teilte eine Foto-Set mit dem vielversprechenden Titel „Dickes Doppeldate“. Fans mussten ganze 110 US-Dollar hinblättern, um die Bilder freischalten zu können. Doch kurz darauf folgte eine regelrechte Diskussion.

Anzeige

Lauras Follower waren nämlich von der Bearbeitung der Fotos entsetzt. Die junge Frau sei kaum wiederzuerkennen und ihr Körper völlig „überretuschiert“. Auch das heiße Outfit, welches aus roten Dessous und heißen Overknees bestand, konnte die Bilder nicht retten. Auf einem der Fotos wurde die Hälfte ihres Pos völlig wegretuschiert, während auf einem anderen Schnappschuss der Übergang zwischen Bauch und Bein kaum noch zu erkennen gewesen ist.

Anzeige

Auch der Preis stieß den Fans sauer auf. Immerhin müssen sie bereits knapp 50 US-Dollar für das Monatsabo bezahlen. „Schon ziemliche Abzocke. 110 Dollar dafür.“ Trotz all der Beschwerden sind Laura immer noch zahlreiche Follower treu geblieben. Womöglich werden sich die Wendlers die Kritik beim nächsten Fotoshooting zu Herzen nehmen.