DFB-Team: Abschaffung von „Die Mannschaft“

Die Nationalmannschaft wird künftig nicht mehr „Die Mannschaft“ heißen.

, 17:47 Uhr
DFB-Team: Abschaffung von „Die Mannschaft“
hbw_pictures/Shutterstock

Die deutsche Nationalmannschaft wird künftig nicht mehr als „Die Mannschaft“ bezeichnet. Der Markenname erlangte in den vergangenen Jahren einen großen Bekanntheitsgrad. Dennoch darf ab sofort nicht mehr mit dem Synonym geworben werden.

Anzeige

Im Ausland kam der Name gut an, hierzulande waren die Fans jedoch wenig begeistert. Kritische Stimmen behaupteten, dass das Synonym für die Entfremdung und Kommerzialisierung der Nationalmannschaft steht. Vergangene Woche wurde nun die Abschaffung des Namens beschlossen. Das geht aus einem einstimmigen Beschluss von Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung der DFB GmbH & Co. KG hervor.

Anzeige
Motortion Films/Shutterstock

Nationalelf verliert Markennamen

„Umfragen und Analysen haben ergeben, dass der Name ‚Die Mannschaft‘ einen hohen Bekanntheitsgrad hat und besonders im Ausland Anerkennung findet. Da steht er für Werte wie Teamgeist und Erfolg. Fakt ist aber auch, dass er in Fankreisen hierzulande mitunter kritisch gesehen und emotional diskutiert wird“, erläuterte DFB-Präsident Bernd Neuendorf. Ob die Nationalelf einen neuen Namen bekommen wird und welcher das sein könnte, wurde noch nicht verraten.

Anzeige