Laut Experten: Deshalb bringen Katzen lebendige Mäuse mit nach Hause

Experten erklären, wieso Katzen ihren Besitzern oft lebende Beute präsentieren.

, 10:51 Uhr
Laut Experten: Deshalb bringen Katzen lebendige Mäuse mit nach Hause

Hauskatzen, die draußen frei herumlaufen können, gehen regelmäßig auf die Jagd. Dabei bringen sie häufig noch lebende Mäuse mit nach Hause. Viele Besitzer und Besitzerinnen gehen davon aus, dass ihr Kätzchen sie mit ihrer Beute beschenken möchte. Experten vermuten allerdings, dass ein anderer Grund dahintersteckt.

Anzeige

Katzen spielen häufig mit ihrer Beute, bevor sie sie verspeisen. Außerdem mögen sie es, wenn ihre Besitzer Zeugen ihres erfolgreichen Fangs werden. Auch wenn einige Menschen von den Jagdkünsten der Tiere beeindruckt sind, sorgen sich ebenso viele, um die armen Mäuse und Vögel, auf die es ihr Haustier abgesehen hat. Das Fangen von Beute gehört allerdings zur Natur der Katze. Bei manchen ist der Jagdinstinkt ausgeprägter als bei anderen.

Anzeige

Katzen wollen ihren Besitzern das Jagen beibringen

Warum die Katze des Öfteren noch lebende Tiere mit nach Hause bringt, ist für viele Besitzer und Besitzerinnen eine ungelöste Frage. Einige glauben tatsächlich, dass es eine Art Geschenk darstellen soll. Doch Experten gehen nun davon aus, dass die Tiere ihren Besitzern das Jagen beibringen wollen. Da sie diese Fähigkeit als überlebenswichtig einstufen, möchten sie, dass auch ihre Besitzer darauf aufmerksam werden.

Anzeige

Die deutschen und britischen Forscher erklärten laut dem „Stern“, dass Katzen insbesondere dann auf die Jagd gehen, wenn sie Nachwuchs haben. Je älter die kleinen Katzen werden, desto häufiger bringen die Eltern lebendige Beute mit nach Hause. So sollen die Kleinen lernen, sich selbst versorgen zu können.

Laut den Experten übertragen Katzen dieses Verhalten auch auf den Haushalt, in dem sie leben und somit auf den Menschen. Instinktiv wollen die Katzen „ihren“ Menschen beibringen zu jagen. Dies bestätige außerdem, dass sie sich als Oberhaupt des Haushaltes ansehen.

Nächster Artikel