Das sind die geheimen Gagen der „Harry Potter“-Stars

So viel verdienten Daniel, Emma und Rupert beim Dreh der berühmten Film-Reihe.

, 17:13 Uhr
Das sind die geheimen Gagen der „Harry Potter“-Stars
s_bukley / Shutterstock.com
Anzeige

Die „Harry Potter“-Filme gelten als sensationeller Erfolg. Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint wurden als Harry, Hermine und Ron auf einen Schlag weltberühmt. Sie wurden nicht nur mit ihren zahlreichen Fans belohnt, auch die Gagen der Stars können sich sehen lassen.

Insgesamt wurden acht „Harry Potter“-Filme veröffentlicht. Sie spielten an den Kinokassen ganze 6,8 Milliarden Euro ein. Bis heute erfreut sich die Reihe über den Zauberlehrling großer Beliebtheit. Nun wurden die Gagen der Hauptdarsteller geleaked. Wie das Newsportal „Just Jared“ verrät, gab es bei der Bezahlung allerdings große Unterschiede. Denn Radcliffe stand wesentlich mehr Verdienst zu als seinen beiden Kollegen.

Anzeige
 Wachiwit / Shutterstock.com

Vom Zauberlehrling zum Millionär

Watson und Grint erhielten für „Harry Potter und der Orden des Phönix“ jeweils 3,5 Millionen Euro. Radcliffe kassierte hingegen ganze 12,4 Millionen Euro. Für den ersten und zweiten Teil von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ standen Emma und Daniel jeweils 13,3 Millionen Euro zu. Radcliffe bekam eine Gage in Höhe von 17,7 Millionen Euro pro Film.

Anzeige

Für Daniel hat sich dieser Deal mehr als gelohnt. Innerhalb kürzester Zeit wurde er zum Weltstar und gleichzeitig zum Millionär. Bereits als 11-Jähriger sah sein Kontostand rosig aus. Denn für den allerersten Film „Harry Potter und der Stein der Weisen“ soll Radcliffe bereits 885.000 Euro kassiert haben.

Anzeige