Netflix: Das ist die erfolgreichste Serie aller Zeiten

Bei den Emmys gewann erstmals eine Netflix-Produktion den Preis als beste Dramaserie des Jahres.

, 02:34 Uhr
Netflix: Das ist die erfolgreichste Serie aller Zeiten

Kürzlich wurden die Emmys in Los Angeles verliehen und eine Netflix-Serie konnte dabei besonders viele Preise abstauben. „The Crown“ erzählt von der Geschichte des britischen Königshauses. Hochkarätig besetzt mit Olivia Coleman, Helena Bonham Carter und Tobias Menzies konnte die vierte Staffel im vergangenen Winter Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen begeistern.

Anzeige

Nun gewann das Drama gleich in sieben wichtigen Kategorien den bedeutendsten Fernsehpreis der Welt. Darunter Auszeichnungen für das Drehbuch und die Regie. Hauptdarstellerin Olivia Coleman erhielt für ihre Rolle als Queen Elizabeth II. den Preis als beste Dramaschauspielerin. Mit den Preisen aus den Nebenkategorien wurde „The Crown“ mit 11 von 110 möglichen Preisen ausgezeichnet.

Anzeige
Des Willie / Netflix

Beste Dramaserie des Jahres

Am meisten freuten sich alle Beteiligten über den Emmy für die beste Dramaserie des Jahres. Dies war der erste Sieg überhaupt für den Streamingdienst Netflix in dieser Kategorie. Darsteller Josh O’Connor, der in der Serie Prinz Charles verkörpert, wurde außerdem als bester männlicher Hauptdarsteller in einer Dramaserie ausgezeichnet.

Anzeige

Das Team nahm die meisten Preise per Video entgegen. Olivia Coleman bezeichnete ihren Gewinn als „schönes Ende einer außergewöhnlichen Reise mit dieser wunderbaren Familie“. O’Connor betitelte seine Erfahrungen am Set als „die lohnendsten zwei Jahre“ seines Lebens.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige