Dank lustigem Musikvideo: Netflix ruft verrückte Filmkategorie ins Leben

Auf diese Kategorie haben viele User lange gewartet.

, 19:22 Uhr
Dank lustigem Musikvideo: Netflix ruft verrückte Filmkategorie ins Leben
IMAGO / Rene Traut

Aktuell versucht Netflix, sich mit allen Mitteln über Wasser zu halten. Der Streaming-Service hat innerhalb kürzester Zeit mehr als 200.000 Abonnenten verloren und sucht jetzt nach neuen Mitteln, um seine Kundschaft zu begeistern. Alles rund um die kommende Abo-Revolution gibt es hier, doch auch eine neue Kategorie wurde eingeführt.

Anzeige

Inspiriert wurde diese vom Comedian Pete Davidson, der in den letzten Monaten als Kanye Wests Rivale in den Mittelpunkt der Presse gerückt ist. Er hat nämlich in einem Musikvideo für Saturday Night Life mitgewirkt, in dem es heißt: „Wenn ich mich heutzutage hinsetzen und einen Film ansehen möchte, kann ich so ziemlich alles auf der Welt finden. Aber Nacht für Nacht gibt es nur eine Art Film, nach dem ich immer suche … Und das ist ein wirklich verdammt kurzer Film. Höchstens eine Stunde Vierzig. Gib mir diesen verdammt kurzen Film.“

Anzeige
IMAGO / ZUMA Wire

„Short Ass Movies“

Dementsprechend hat Netflix reagiert und eine neue Kategorei mit dem Titel „Short Ass Movies“ (zu Deutsch: „verdammt kurze Filme“) ins Leben gerufen. Diese Kategorie umfasst also besonders kurze Filme, die unter 100 Minuten lang sind. Dort findet man unter anderem „The Weekend Away“ (91 Minuten) oder „Project X“ (88 Minuten).

Anzeige

Um die neue Kategorie zu finden, muss man in der Netflix-App einfach in der Suchleiste“Short Ass Movies“ eingeben, dann werden einem die Filme dieser Kategorie angezeigt. Zur Browser-Version geht es hier.

Nächster Artikel