Cristina Vita Aranda: Spielerfrau stirbt nach Kopfschuss

Die Frau des Fußballstars Ivan Torres musste im Alter von 29 Jahren ihr Leben lassen.

, 09:52 Uhr
Cristina Vita Aranda: Spielerfrau stirbt nach Kopfschuss
Cristina Vita Aramda/Instagram

Cristina Vita Aaranda ist tot. Die Influencerin und Frau des Fußballspielers Ivan Torres starb im Alter von nur 29 Jahren. Als Cristina gemeinsam mit ihrem Mann ein Konzert in Asuncion besuchte, wurde sie erschossen.

Anzeige

Im VIP-Bereich des Theaters „Jose Asuncion Flores“ kam es plötzlich zu einer Schießerei, die für Cristina tödlich ausgegangen ist. Berichten zufolge, soll der Anschlag einem Drogen-Boss gegolten haben. Neben Cristina musste auch ein Mann namens Marcos Ignacio Rojas Mora sein Leben lassen. Vier weitere Personen wurden verletzt und liegen aktuell im Krankenhaus.

Anzeige
Cristina Vita Aranda/Instagram

Ivan Torres nimmt Abschied

Nachdem Cristina von der Kugel getroffen wurde, hat man sie schnellstmöglich in das „Itaugua Nacional“-Krankenhaus gebracht. Doch die 29-Jährige erlag ihren schweren Verletzungen. „Es wurde mindestens 25 Minuten versucht, sie wiederzubeleben, nachdem sie einen Herzstillstand erlitten hatte“, erklärte eine Ärztin gegenüber der Presse.

Anzeige

Cristina war zehn Jahre mit Ivan zusammen. Die beiden haben drei Kinder. Kürzlich gaben sie ihre Trennung bekannt, jedoch wollten sie versuchen ihre Ehe zu retten, wie Freunde des Paares bestätigten. Auf Instagram teilte Torres ein rührendes Abschiedsstatement: „So werde ich dich in Erinnerung behalten, meine Liebe, mit diesem schönen Lächeln und diesem großen Herzen.“

View this post on Instagram

A post shared by Ivan Torres (@ivan_torres11)