Corona-Bußgeldkatalog 2021: Diese Strafen drohen bei Verstößen

Bei bei Verstößen gegen die neuen Corona-Regeln in der vierten Welle drohen hohe Strafen.

, 10:24 Uhr
Corona-Bußgeldkatalog 2021: Diese Strafen drohen bei Verstößen

In mehreren Bundesländern gelten seit einigen Tagen strengere Corona-Regeln. Wer zum Beispiel in Bus und Bahn keine Maske trägt, wird mit einem saftigen Bußgeld bestraft. Die Corona-Regeln wurden verschärft und die drohenden Strafen der jeweiligen Bundesländer gibt es in diesem Artikel.

Anzeige

Beim neuen Corona-Bußgeldkatalog wird es richtig teuer

Anzeige

Corona-Bußgelder in Bayern

Anzeige
  • Missachtung der Maskenpflicht: 250 Euro
  • Einrichtung ohne erforderlichen Nachweis betreten: 250 Euro
  • Falsche Kontaktdaten: 250 Euro

Corona-Bußgelder in Baden-Württemberg

Anzeige
  • Missachtung der Maskenpflicht: 70 Euro
  • Quarantänepflicht nicht einhalten: 100 bis 500 Euro
  • Einrichtung ohne erforderlichen Nachweis betreten: 150 bis 1.000 Euro
  • Falsche Kontaktdaten: 50 bis 250 Euro

Corona-Bußgelder in Berlin

  • Missachtung der Maskenpflicht: 100 bis 500 Euro
  • Quarantänepflicht nicht einhalten: 100 bis 500 Euro
  • Missachtung der Kontrollpflicht (beispielsweise bei Veranstaltungen): 100 bis 10.000 Euro
  • Falsche Kontaktdaten: 100 bis 1.000 Euro

Corona-Bußgelder in Brandenburg

  • Missachtung der Maskenpflicht: 50 bis 250 Euro
  • Verbotene private Veranstaltung durchführen: 1.000 bis 5.000 Euro
  • Falsche Kontaktdaten: 50 bis 250 Euro

Corona-Bußgelder in Bremen

  • Quarantänepflicht nicht einhalten: 400 bis 4.000 Euro
  • Teilnahme an einer verbotener Veranstaltung: 50 bis 250 Euro
  • Besuchsverbot in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen missachten: 100 bis 750 Euro

Corona-Bußgelder in Hamburg

  • Missachtung der Maskenpflicht: 150 Euro
  • Mindestabstand missachten: 150 Euro
  • Kontaktdaten nicht erheben: 150 bis 500 Euro
  • Private Veranstaltung ohne Nachweis betreten: 150 Euro

Corona-Bußgelder in Hessen

  • Missachtung der Maskenpflicht: 50 bis 200 Euro
  • Verstoß gegen die Quarantäne-Pflicht: 500 Euro
  • Besuch während der Quarantäne: 200 Euro
  • Nachweis-Pflicht missachten: 200 Euro

Corona-Bußgelder in Mecklenburg-Vorpommern

  • Missachtung der Maskenpflicht: 50 bis 150 Euro
  • Verstoß gegen die Quarantäne-Pflicht nach Einreise aus einem Risikogebiet: 500 bis 2.000 Euro
  • Bruch der Hygieneregeln im Restaurant und Handel: 500 bis 1.000 Euro
  • Verbotene Zusammenkunft feiernder Gruppen: 50 bis 500 Euro

Corona-Bußgelder in Niedersachsen

  • Missachtung der Maskenpflicht: 100 bis 150 Euro
  • Abstandsregeln missachten: 100 bis 400 Euro
  • Quarantänepflicht missachten: 500 bis 3.000 Euro

Corona-Bußgelder in Nordrhein-Westfalen

  • Missachtung der Maskenpflicht: 150 Euro
  • Falscher Testnachweis: bis zu 5.000 Euro
  • Teilnahme an Party/Feier: 250 Euro
  • Nachweise nicht kontrollieren (Restaurant etc.): 2.000 Euro

Corona-Bußgelder in Rheinland-Pfalz

  • Missachtung der Maskenpflicht: 50 Euro
  • Abstandsregeln missachten: 50 Euro
  • Quarantänepflicht missachten: 1.000 Euro
  • Gesundheitsamt nicht über Einreise informieren: 1.000 Euro

Corona-Bußgelder im Saarland

  • Missachtung der Maskenpflicht: 50 bis 100 Euro
  • Kein Sicherstellen der Maskenpflicht im Verantwortungsbereich: bis zu 500 Euro
  • Falsche Daten angeben: bis 250 Euro

Corona-Bußgelder in Sachsen

  • Missachtung der Maskenpflicht: 100 Euro
  • Falscher Nachweis: 200 Euro
  • Unzulässige Gruppenbildung: 250 Euro
  • Kontaktdaten nicht erfassen: 1.000 Euro

Corona-Bußgelder in Sachsen-Anhalt

  • Missachtung der Maskenpflicht: 50 bis 75 Euro
  • Keine Hygieneregeln/Zugangsbeschränkungen: 1.000 Euro
  • Verbotene Veranstaltungen durchführen: 1.000 Euro

Corona-Bußgelder in Schleswig-Holstein

  • Missachtung der Maskenpflicht: 150 Euro
  • Keine Erhebung von Kontaktdaten: 1.000 bis 3.000 Euro
  • Falsche Kontaktdaten/Selbstauskunft: 150 bis 300 Euro

Corona-Bußgelder in Thüringen

  • Mindestabstand missachten: 100 bis 150 Euro
  • Zusammenkünfte im öffentlichen Raum von mehr als zwei Personen ohne Abstand: 200 Euro
  • Untersagte Veranstaltungen ausrichten: 1.000 Euro

Beachte, dass wir nur einige Strafen in diesem Artikel aufgezeigt haben. Der gesamte Bußgeld-Katalog ist viel umfassender und je nach Bundesland können die Regeln und Strafen noch viel strenger sein. Haltet dich an die Corona-Regeln und informiere dich auf den Internetseiten des jeweiligen Bundeslandes, was gilt und worauf in der vierten Corona-Welle besonders geachtet werden muss.

Nächster Artikel
Anzeige