Computer rechnet Fußball-Weltmeister 2022 aus

Der Computer lag zuletzt dreimal nacheinander richtig.

, 15:07 Uhr
Computer rechnet Fußball-Weltmeister 2022 aus
Nomi2626/Shutterstock

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 steht vor der Tür und alle stellen sich die Frage, wer wohl diesmal den Pokal mit nach Hause nehmen wird. Auch wenn das Sport-Event in Katar von einer kontroversen Diskussion begleitet wird, freuen sich die Fußballfans auf spannende Spiele und einen fairen Wettbewerb.

Anzeige

In den Wochen vor dem Anpfiff beginnen Experten mit ihren ersten Prognosen. Doch nicht nur Personen äußern sich zu der WM 2022, auch ein Computer gibt seinen Kommentar ab. EA Sports nutzte sein neuestes Gerät Game FIFA23, um den Gewinner der WM vorauszusagen.

Anzeige
Sergey Nivens/Shutterstock

Wird Argentinien Weltmeister?

Laut dem Computer handelt es sich um Argentinien. Insgesamt 64 Spiele wurden mit der sogenannten HyperMotion2-Technologie simuliert. Im Finale sollen laut EA Sports Argentinien und Brasilien aufeinandertreffen. Lionel Messi soll das alles entscheidende Tor schießen, um die Weltmeisterschaft mit 1:0 zu gewinnen. Brasilien würde somit den zweiten Platz belegen und Frankreich den dritten.

Anzeige

EA Sports sagte bereits die letzten drei Weltmeister korrekt voraus: Spanien 2010, Deutschland 2014 und Frankreich 2018. Ob sie mit ihrem „ultrarealistischen Gameplay“ auch diesmal richtig liegen, erfahren die Fans am 18. Dezember. Deutschland spielt die erste Runde in Gruppe E am 23.11. um 14 Uhr.