Coca-Cola mistet aus: bestimmte Produkte werden aus dem Sortiment genommen

Von einigen Sorten müssen wir uns verabschieden.

, 12:51 Uhr
Coca-Cola mistet aus: bestimmte Produkte werden aus dem Sortiment genommen
Shutterstock/akuditaputri

Das Unternehmen Coca-Cola steht vor einem Wandel. Anfang 2023 sollen drei Flaschengrößen des Vio Mineralwassers aus dem Sortiment verschwinden, ließ der Hersteller mitteilen. Die Versionen still, medium und spritzig in der 1 l und 1,5 l Flasche werden aus dem Verkauf genommen und durch andere Produkte ersetzt.

Anzeige

In Zukunft möchte das Unternehmen auf kohlensäurehaltige Wasser mit Geschmack setzen, ließ der Hersteller wissen. Unter anderem sollen sich im Sortiment die Geschmackssorten Limette-Minze, Zitrone-Limette und Pfirsich-Wassermelone befinden.

Anzeige
Vio

Neue Limonade

Anfang 2023 will Coca-Cola außerdem eigene Bio-Limonaden auf den Markt bringen. „Der klassische Wassermarkt schrumpft seit 2016“, so Arne Koslowski, Vice President Commercial Development bei CCEP gegenüber der LZ. „Entsprechend wird sich Coca-Cola mit der Vio-Produktfamilie auf die profitablen und wachsenden Geschäftsfelder konzentrieren.“

Anzeige