Capital Bra über Bushido: So stehen sie wirklich zueinander

Capital Bra macht eine überraschende Aussage, die neues Licht auf sein Verhältnis zu Bushido wirft.

, 16:10 Uhr
Capital Bra über Bushido: So stehen sie wirklich zueinander
capital_bra / Instagram

Eigentlich herrscht Funkstille zwischen Capital Bra und Bushido. Jedenfalls nahmen Fans der Rapper das bisher an. Doch auf Twitch macht Capital Bra jetzt eine überraschende Aussage, als er von einem Zuschauer nach seinem Verhältnis zu Bushido befragt wird.

Anzeige

Gemeinsam mit Rapper Kalazah44 geht der 27-Jährige auf Twitch live, wo er sich den Fragen der Zuschauer und Zuschauerinnen stellt. Einer von ihnen will es genau wissen und hakt nach wie das Verhältnis zwischen ihm und Bushido jetzt sei.

Anzeige

Überraschendes Geständnis von Capital Bra

Capital Bra/ Instagram

Capital Bras Antwort ist zunächst etwas ausweichend: „Was soll ich dazu sagen? Wir haben kein Verhältnis, bei dem ich ihn hasse. Es ist nicht so, dass ich ihn nicht mag oder was auch immer. Er ist nicht mein bester Freund, aber … Guck mal, er macht grade eine schwierige Zeit durch.“ Doch dann wird er plötzlich offener und überrascht mit dieser Aussage: „Wir haben miteinander geschrieben. Wir haben so was wie Frieden miteinander geschlossen.“

Anzeige

Auch seinem Interviewpartner Kalahz44 ist es wichtig, zu betonen: „Es gibt keinen Krieg. Wir lassen uns in Ruhe.“ Der Battle, den sich die Rapper angeblich privat bieten sollen, findet komplett in ihrer Musik statt: „Er hat eine Zeile gegen mich geschmissen, ich schmeiße eine Zeile gegen ihn. Wir sind quitt.

Eine überraschende Entwicklung, wenn man die Vorgeschichte bedenkt. 2019 nimmt Bushido den damaligen Rapper-Neuling Capital Bra bei seinem Label Ersguterjunge unter Vertrag. Bushido wird zum Mentor für den Newcomer. Doch dann zerbricht die Geschäftsbeziehung mit Arafat Abou-Caker. Das nimmt auch Einfluss auf die Beziehung zwischen Bushido und Capital Bra. Letzterer nimmt es seinem einstigen Mentor übel, weil dieser mit der Polizei zusammengearbeitet hat. Damals kommentiert er in einer Insta-Story: „Traurig was dieser Mann unserem Team angetan hat. Wir sind kein Team. Polizei ist jetzt dein Team.“

Bushido und dessen Frau Anna-Maria Ferchichi reagieren in der Doku „Unzensiert. Bushido’s Wahrheit“ mit Unverständnis für diese Worte und den Vorwurf. Seitdem herrschte eigentlich Funkstille. Doch jetzt scheinen die einstigen Kollegen ihren Frieden miteinander gefunden zu haben.