Burger King begeistert mit Upgrade für einen beliebten Klassiker

Burger King überrascht die Kunden im Januar mit einer besonderen Aktion. Ein beliebter Burger bekommt ein Upgrade - aber nur für kurze Zeit.

06.01.2024, 19:26 Uhr
Burger King begeistert mit Upgrade für einen beliebten Klassiker
Savvapanf Photo/Shutterstock
Anzeige

Pünktlich zum neuen Jahr hat sich der Fast-Food-Gigant Burger King etwas Neues einfallen lassen und eine spezielle Aktion gestartet. Es geht um die sogenannte „Veganuary“-Aktion, einem Wortspiel aus „Vegan“ und „January“ – für Januar. Die Aktion existiert bereits seit dem Jahr 2022 und läutet das neue Jahr ein mit Produkten für die Menschen, die mal ganz bewusst auf Fleisch verzichten wollen. Zum aktuellen Jahresbeginn ist Burger King etwas ganz Besonderes eingefallen. Sein Vegan-Klassiker, der „Veggie King“, erhielt ein dickes Upgrade,  der sich jetzt „Veggie King Deluxe“ nennt. Er ist sozusagen die Luxusversion des King-Klassikers und wird parallel zu seinem „kleinen Bruder“ in den meisten Restaurants angeboten.

Burger King setzt erneut auf begrenzte Aktion

Der „Veganuary“ ist allerdings keine Werbe-Erfindung des Fast-Food-Riesen, sondern eine Aktion vieler verschiedener Organisationen und Unternehmen, die Kunden dazu animieren wollen, verstärkt auf Fleischprodukte zu verzichten und sich einen Monat lang vegan zu ernähren. Dazu gehören Gerry Weber, Puma, Lieferando, BASF, Unilever, Ritter Sport, Lidl und mehr. Damit führen große Unternehmen im Januar vermehrt vegane und vegetarische Produkte ein, die das Angebot erweitern sollen. Die Burger King-Kette, die ebenfalls an der Aktion teilnimmt, hat in diesem Januar daher wieder passende vegane Burger verstärkt im Sortiment.

„Frauen gehören in die Küche“: Burger King sorgt mit Tweet für Skandal „Frauen gehören in die Küche“: Burger King sorgt mit Tweet für Skandal
Anzeige
Alexandra Morosanu/Shutterstock

Der "Veggie King" kehrt mit Upgrade zurück

Dabei geht es um knusprig gebratene und gebackene Gemüse-Pattys, die unter anderem aus Karotten, roten Bohnen und Erbsen bestehen. Das Ganze wird serviert in einem fluffig-luftigen Brioche-Bun, der zudem mit frischem Rucola, Tomaten und Gurkenscheibchen angerichtet wird. Abgeschmeckt wird dann alles mit einer Kräuter-Senfsauce, die bewusst ebenfalls keine tierischen Inhaltsstoffe enthält – Fertig wäre der „Veggie King Deluxe“. Klaus Schmäing, der Burger King-Marketing-Chef betont, dass eigentlich neben dem Januar das ganze Jahr über „Veganuary“ bei Burger King wäre. Immerhin würde permanent eine große Auswahl an veganen Gerichten auf der Speisekarte der Restaurants stehen: „…da ist für jeden etwas dabei“, so der Manager des Burger-Giganten.

Anzeige

Der einzige Haken dabei ist, dass der spezielle „Veggie King Deluxe“ nur bis zum 4. Februar in den Filialen erhältlich sein wird. Danach ist die „Veganuary“-Aktion leider beendet und damit auch diese spezielle Version des „Veggie Kings“, den es in der „Normal-Version“ aber das ganze Jahr über gibt. Sollte jedoch die Nachfrage nach dem „Sonder-Burger“ groß genug sein, könnten die Manager darüber nachdenken, das Produkt dauerhaft ins Sortiment aufzunehmen. Das ist allerdings unklar und deshalb ist etwas Eile geboten für diejenigen, die die frische vegane Köstlichkeit der Burgerschmiede noch kosten möchten.

Anzeige