Bugatti Divo: Letztes Exemplar an Europäer ausgeliefert

Mehr als 5 Millionen Euro kostet ein Exemplar des Sportwagens.

, 00:47 Uhr
Bugatti Divo: Letztes Exemplar an Europäer ausgeliefert

Nur 40 Stück der exklusiven Bugatti Divo-Autos sind produziert worden. Das letzte produzierte Auto dieser Reihe geht nun an einen Europäer.

Anzeige

Die Besonderheit an der Baureihe: Der Kunde wählt die Eigenschaften wie Farben, Materialien, Veredelungen und Polsterungen selbst aus. Wie viel der glückliche Käufer sich den Spaß hat kosten lassen, ist nicht bekannt. Fakt ist jedoch, dass sich der Kaufpreis ohne individuelle Extras auf rund 5 Millionen Euro beläuft. Der Preis dürfte bei diesem Exemplar jedoch deutlich höher ausgefallen sein.

Anzeige

Bereits 2018 ausverkauft

Anzeige

Bereits vor der öffentlichen Präsentation des Wagens waren die 40 Modelle verkauft worden. Ein deutliches Zeichen für die Beliebtheit der Bugattis. Der Name des Bugatti Chiron-Nachfolgers ist auf den damaligen Rennfahrer Albert Divo zurückzuführen.

Der Käufer entschied sich für einen blauen Bugatti. Für den Innenbereich wählte der Kunden die Farben French Racing Blue und Deep Blue sowie Karbongrau.

Nächster Artikel