„Brutal zusammengeschlagen“: Georgina Fleur meldet sich nach Attacke

Die 31-Jährige hat mit starken Schmerzen zu kämpfen.

, 11:18 Uhr
„Brutal zusammengeschlagen“: Georgina Fleur meldet sich nach Attacke
IMAGO / Future Image

Vor kurzem tauchten Bilder von Georgina Fleur auf, die schon erahnen ließen, dass sich ein Drama abgespielt haben muss. Die besagten Aufnahmen zeigten die 31-Jährige mit einem dicken blauen Auge beim Shoppen.

Anzeige

Nun äußerte sich der Reality-TV-Star zu den Hintergründen. „Leider kommen manche Dinge unerwartet und ganz plötzlich…wie auch das“, berichtet Georgina auf ihrem Instagram-Account. Fleurs rechtes Auge sieht schwer mitgenommen aus. Offenbar hat man sie attackiert. Doch wie kam es zu dem folgenschweren Vorfall?

Anzeige

„Meine Nase ist gebrochen“

Ursache ist ein Streit mit ihrem Ex-Freund Kubilay Özdemir gewesen, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat. „Ich habe Kubi zugesagt, dass er die Kleine auf eine Kryptowährungsmesse mitnehmen darf“, erklärt Fleur. Doch diese Erlaubnis war an die Bedingung geknüpft, dass Kubilay nüchtern erscheint. Daran hat sich ihr Ex-Freund jedoch nicht gehalten: „Leider war er komplett im Delirium. Da gebe ich ihm definitiv nicht die Kleine mit.“

Anzeige

Doch der Vater wollte es nicht einfach hinnehmen, seine kleine Tochter nicht mitnehmen zu dürfen. Schließlich endete die Situation dramatisch: „Dass ich brutal zusammengeschlagen wurde, war dann das Ergebnis!“ Doch nicht nur Georginas Auge wurde verletzt, Kubilay brach ihr noch dazu die Nase: „Ich habe unfassbare Schmerzen – meine Nase ist gebrochen.“ Özdemir selbst hat sich zu den Anschuldigungen bisher nicht geäußert.