Brasilien: 97 vom Aussterben bedrohte Schildkrötenbabys geschlüpft

Es sind fast 100 vom Aussterben bedrohte Meeresschildkröten geschlüpft, weil aufgrund der Ausgangssperre niemand am Strand war.

Veröffentlicht am , 23:40 Uhr
Brasilien: 97 vom Aussterben bedrohte Schildkrötenbabys geschlüpft
Anzeige

Die Schildkrötenart ist vom Aussterben bedroht

Die Echte Karettschildkröte wird vom WWF als eine vom Aussterben bedrohte Art betrachtet. Das brasilianische Tamar-Schutzprojekt trägt zur Erhaltung der Art bei, ebenso wie die Olivrücken-Meeresschildkröte, die Unechten Karettschildkröte und die Lederschildkröte geschützt werden.

Echte Karettschildkröten können bis zu 110 cm groß werden und bis zu 85 kg wiegen. Es wird gesagt, dass sie stark mit Korallenriffen assoziiert werden und wie so oft unter den Folgen menschlichen Handelns leiden, da sie sich in den Netzen verfangen können, die Fischer ins Meer werfen.

Nächste Seite
Anzeige