Biontech kündigt fertigen Impfstoff gegen Omikron-Varianten an

Er wurde bereits an Studienteilnehmer getestet.

, 14:27 Uhr
Biontech kündigt fertigen Impfstoff gegen Omikron-Varianten an
Shutterstock/Dan74

Die steigenden Corona-Infektionen sind ein aktuelles Thema und so arbeiten Biontech und Pfizer zusammen an einem Wirkstoff gegen die Omikron-Varianten. Diese Vakzine soll nun endlich fertig sein und wurde bereits anhand von verschiedenen Studien getestet. „Wir glauben, dass wir zwei sehr starke, an Omikron angepasste Kandidaten haben“, ließ Pfizer-Chef Albert Bourla wissen.

Anzeige

Die besagte Impfung wurde von Studienteilnehmern sehr gut vertragen, heißt es laut „Spiegel“. 1234 Personen haben an der Studie teilgenommen, alle waren über 56 Jahre alt. Besonders gegen die Omikron-Kandidaten BA.4 und BA.5 soll die potenzielle Booster-Impfung sehr gut wirken, wie die Ergebnisse zeigen.

Anzeige
Shutterstock/diy13

Planung für Herbst

Laut den beiden Unternehmen soll der Omikron-Booster schon bald auf den Markt kommen. Die Impfung muss nur noch von den Zulassungsbehörden genehmigt werden – das könnte schon in wenigen Tagen passieren.

Anzeige

Am kommenden Dienstag plant US-amerikanische Arzneimittelbehörde FTA ein Treffen mit Experten um die Verteilung der Impfung im Herbst zu diskutieren. Auch Moderna arbeitet aktuell an einer Booster-Impfung gegen die Omikron-Varianten und beabsichtigt auch, Zulassungsanträge für die Herbstsaison zu stelen..