Beverly Hills: Minecraft-Gründer hat ein Anwesen für 70 Millionen Dollar gekauft

Im Video sieht man einen Auto-Ausstellungsraum, acht Schlafzimmer, eine Cocktail-Bar, einen Kinosaal und 15 Bäder.

Veröffentlicht am , 14:08 Uhr
Beverly Hills: Minecraft-Gründer hat ein Anwesen für 70 Millionen Dollar gekauft

Nachdem Microsoft seine Firma abgekauft hat, kaufte sich der Erfinder von „Minecraft“ eine der teuersten Luxus-Villen in ganz Beverly Hills. Mit dem Verkauf der schwedischen „Minecraft“-Firma Mojang an den Software-Konzern Microsoft wurde er 2,5 Milliarden Dollar reicher.

Anzeige

Eigener Infinity Pool

Ein luxuriöser Infinity Pool mit atemberaubendem Blick über Los Angeles, Kalifornien, trennt den Außenbereich und die 2.000 Quadratmeter große Wohnfläche.

Gemütliches Wohnzimmer mit Zugang zum Pool

Anzeige

Im Wohnzimmer befindet sich ein Replikat des Motorrads von James Dean und ein verchromtes Ma-Deuce-Maschinengewehr als Dekoration.

Drei 90-Zoll Fernseher und Panorama-Blick

Kameras, die sich außerhalb befinden, zeichnen den atemberaubenden Panorama-Blick über Los Angeles auf und zeigen ihn auf drei 90-Zoll Fernsehern.

Anzeige

Außerdem gibt es Vodka- und Tequila-Bars und einen sogenannten Candy-Room voller Süßigkeiten. Hier kannst du dir ein Video der Luxusvilla ansehen:

An der Villa sollen Berichten zufolge auch Musiker Beyoncé und Jay-Z interessiert gewesen sein. Der Schwede hat das Promi-Paar einfach überboten.

Nächster Artikel
Anzeige