Beste Zuschauerzahlen seit Januar: Bully Herbig sorgt für Überraschung bei „TV total“

Die Fans sind vom Auftritt des Entertainers begeistert.

, 06:13 Uhr
Beste Zuschauerzahlen seit Januar: Bully Herbig sorgt für Überraschung bei „TV total“
ProSieben

„TV total“-Moderator Sebastian Pufpaff musste vergangene Woche aussetzen. Aufgrund einer Verletzung konnte der Entertainer nicht auftreten. Stattdessen übernahm Bully Herbig die Moderation und sorgte für eine gelungene Überraschung.

Anzeige

Der 54-Jährige bescherte der Show die besten Zuschauerzahlen seit Januar. Insgesamt sahen 1,45 Millionen Menschen zu und der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag bei 14,3 Prozent. In Form eines Songs verriet Herbig in der Show, dass sich Pufpaff bei einem Fahrradunfall einen vierfachen Rippenbruch zugezogen hat.

Anzeige
ProSieben

„Bitte lasst Bully weiter machen“

Die Fans spekulieren bereits darüber, für wie lange Herbig auf der Bühne stehen wird. Er konnte sich über vielfaches Lob von allen Seiten freuen. Einige Zuschauerinnen und Zuschauer wünschen sich sogar, dass Herbig Pufpaff dauerhaft ersetzt. Das ist jedoch eher unwahrscheinlich. Insbesondere, weil ProSieben äußerst zufrieden mit Pufpaff als Moderator ist.

Anzeige

Dennoch ließen die Fans ihren Wünschen auf Twitter freien Lauf: „Ich bin Team Bully, war wirklich was Erfrischendes, seit Langem hatte ich wirklich wieder was zu schmunzeln gehabt, so genial.“ Ein anderer User stellt sich ebenfalls auf Herbigs Seite: „Nix gegen Puffi, aber Bully ist mir bei weitem sympathischer und macht es um Welten besser. Ich hab die Sendung gefeiert. Bitte lasst Bully weiter machen, sofern Bully will.“ Wer diesen Mittwoch vor der Kamera stehen wird, ist noch unklar.