Besser als Marvel und DC: neuer Superheldenfilm jetzt im Kino

Mit einem solchen Erfolg hätte niemand gerechnet.

, 20:49 Uhr
Besser als Marvel und DC: neuer Superheldenfilm jetzt im Kino
IMAGO / Prod.DB
Anzeige

Wenn man an Superhelden-Filme denkt, kommen ein gleich die Filmstudios Marvel und DC in den Kopf. In den letzten Jahren haben vor allem sie den Superheldenmarkt bedient und mit Charakteren wie Spider-Man oder Batman neue Standards aufgestellt. Doch aktuell gibt es einen neuen Superhelden-Film, der die beiden Helden-Urgesteine um Längen schlagen soll. Bereits in den USA hat er für großen Wirbel gesorgt und läuft nun auch endlich im deutschen Kino.

Mit dem Multiversum hat sich bis jetzt hauptsächlich Marvel beschäftigt – besonders der zweite „Doctor Strange“-Teil, der diese Woche in die Kinos kommt, soll in dieser Hinsicht die Geschichte weiter spinnen. Doch „Everything Everywhere all at Once“ setzt in dieser Hinsicht noch einen drauf und kreiert in einem Film mehr Multiversen als Marvel und DC zusammen. Laut Kritiker soll der Film eine unendliche Quelle der Kreativität und Action sein, und mit Witz und Intelligenz einen unglaublich mitreißenden Plot kreieren.

Anzeige

Mehr Kreativität als DC und Marvel zusammen

Und dazu braucht der Film keine Superhelden mit epischer Vorgeschichte – man verfolgt in diesem Film einfach die Chinesin Evelyn, die den amerikanischen Traum leben wollte und nun das Multiversum vor einem bösen Bagel retten muss.

Anzeige

Mit einem Tomatometer von 97% fallen auch die Kritiken des Films äußerst gut aus. „Ich lachte. Ich weinte. Ich jubelte und ich schluchzte. So zutreffend der Titel des Films auch sein mag, er beschreibt noch genauer die Breite meiner Gefühle, nachdem ich ihn gesehen hatte“, schreibt etwa Allen Adams von „The Maine Edge“.

Anzeige