Besonders perfide Masche: Nutzer warnen vor Betrug auf WhatsApp

Insbesondere deutsche User sind in das Visier der Betrüger geraten.

11.09.2023, 08:42 Uhr
Besonders perfide Masche: Nutzer warnen vor Betrug auf WhatsApp
Duet PandG/Shutterstock
Anzeige

Der Messenger WhatsApp ist weltweit gefragt. Milliarden von Menschen nutzen die praktische Kommunikationsmethode täglich. Während man früher noch hauptsächlich Nachrichten versendet hat, kann man heute Videos, Sprachaufnahmen oder auch eigene Avatare verschicken.

Fast monatlich fügt WhatsApp neue Funktionen hinzu, die das User-Erlebnis verbessern sollen. Wo sich viele Leute tummeln, bleiben natürlich auch Betrüger nicht fern. WhatsApp-Nutzer warnen nun vor einer besonders perfiden Masche. Offenbar haben es die Kriminellen vermehrt auf Deutsche abgesehen. Deshalb sollte man genau überlegen, wem man antwortet oder wer besser sofort blockiert werden sollte.

WhatsApp: 2 Millionen Nutzer wegen neuer Regel gesperrt WhatsApp: 2 Millionen Nutzer wegen neuer Regel gesperrt
Anzeige
Marco Lazzarini/Shutterstock

Fatales Jobangebot macht die Runde

In der besagten Nachricht meldet sich eine Frau namens Winona von einer Firma mit dem Titel "Universal Hires". Die Nachricht wurde auf englisch verfasst und zielt auf ein Jobangebot ab. Angeblich hat man sich bereits darauf beworben. Winona fragt, ob man weiterhin Interesse an einem Job hat. Ein Reddit-User berichtet, was passiert, wenn man auf die Nachricht eingeht.

Anzeige

Zuerst einmal schlägt einem Winona verschiedene Stellen vor und nennt auch gleich einige Gehälter. Als der Nutzer fragte, ob man die Konversation auch per Mail fortführen könne, wurde explizit darauf hingewiesen, dass dies nur über WhatsApp möglich ist. Wird genauer nachgehakt, bricht Winona das Gespräch ab. Vermehrt deutsche Nutzer berichten von derselben Nachricht. Offenbar möchte man somit persönliche Daten abfangen.

Anzeige

Dazu zählen Name, Adresse, Mail-Konten und auch weitere Informationen. Zudem kann nicht ausgeschlossen werden, dass Winona mithilfe eines Links Schadsoftware auf das Smartphone schleust. Deshalb sollte man die Nummer sofort blockieren. Weitere Nutzer vermuten zudem, dass man aufgefordert wird zu investieren, jedoch niemals das Geld wiedersieht.