Beim Pornodreh: Erotikdarstellerin Angela White wäre fast gestorben

Die 37-Jährige kämpfte plötzlich ums Überleben.

14.02.2023, 20:48 Uhr
Beim Pornodreh: Erotikdarstellerin Angela White wäre fast gestorben
Angela White/Instagram
Anzeige

Bei Pornodrehs gab es bereits zahlreiche Unfälle. Manche Darsteller brachen sich einen Arm oder ein Bein, wieder andere trugen zahlreiche blaue Flecken davon. Doch so dramatisch wie bei Erotikstar Angela White ging es wohl noch nie zu.

Die 37-Jährige wäre während eines Pornodrehs beinahe gestorben. White zählt zu den Größen der australischen Pornobranche und hat bereits etliche Sex-Filmchen produziert. Ihre Karriere begann sie im Alter von 18 Jahren. Während des besagten Drehs kam es dann schließlich zum Schockmoment für die erfolgreiche Unternehmerin.

Betty White gestorben: „Golden Girls“-Star im Alter von 99 Jahren tot Betty White gestorben: „Golden Girls“-Star im Alter von 99 Jahren tot
Anzeige
Angela White/Instagram

Angela kämpfte ums Überleben

Mitten beim Sex ging es Angela auf einmal gar nicht gut. Die Darstellerin musste sofort ärztlich versorgt werden. "Als sie über Bauchschmerzen klagte, brachte ich sie ins Krankenhaus", berichtet Co-Star Keiran Lee. Der Vorfall ist bereits einige Jahre her. In einem Podcast plauderte Lee nun aus dem Nähkästchen. Im Krankenhaus angekommen, wurde schnell klar, was passiert ist: Angelas Blinddarm war geplatzt.

Anzeige

„Es hätte sie töten können!", erklärt Lee, der sich anschließend schuldig fühlte, da der intensive Sex erst zu dem Notfall geführt hatte. Glücklicherweise wurde Angela sofort von den Ärzten behandelt und kann heute wieder gewohnt in Richtung Kamera strahlen. Auf Instagram folgen dem Pornostar über 9 Millionen Menschen. White zählt zu den bestbezahlten Darstellerinnen der Welt.

Anzeige