Bald nur noch bei Disney+: Diese Serien verschwinden bei Netflix und Amazon

Einige Serien werden künftig nur noch exklusiv bei Disney+ verfügbar sein.

, 09:35 Uhr
Bald nur noch bei Disney+: Diese Serien verschwinden bei Netflix und Amazon
Eliseu Geisler / Shutterstock.com

Disney wird sich in Zukunft von einigen Partnern trennen. Dies hat unter anderem zur Folge, dass bei Netflix und Amazon Prime bestimmte Serien nicht mehr gestreamt werden können. Diese gibt es dann mur noch exklusiv bei Disney+ zu sehen.

Anzeige

Auch Inhalte von 21th Century Fox gehören dazu. Denn Disney übernahm große Teile des Konzerns im Jahre 2019. Wie unter anderem die Website „Golem“ berichtete, sind Serien wie „How I Met Your Mother“ und „Family Guy“ von der Änderung betroffen. Bei Netflix wird bereits der Hinweis eingeblendet, dass „How I Met Yout Mother“ nur noch bis zum 31. Dezember gestreamt werden kann.

Anzeige

Exklusiv bei Disney+

Außerdem werden die Serien „24“, „New Girl“, „Prison Break“ und „Sons Of Anarchy“ aus dem Netflix-Angebot verschwinden. Wer Serien bei Amazon Prime Video streamt, wird ebenfalls auf einige Serien verzichten müssen.

Anzeige

Hier werden „Bones“, „Family Guy“, „Futurama“, „Orville“, „Prison Break“ und „White Collar“ von den Bildschirmen verschwinden. Disney soll „Disney+“ mittlerweile zum wichtigsten Produkt erklärt haben. Deshalb werden künftig einige Angebote nur noch exklusiv beim hauseigenen Streamingdienst verfügbar sein.

Nächster Artikel