Baby mit Plastiktüten? Shitstorm für Anna-Maria Ferchichi

Der Bushido-Ehefrau ist der Kragen geplatzt.

, 12:04 Uhr
Baby mit Plastiktüten? Shitstorm für Anna-Maria Ferchichi
Instagram

Eigentlich wollte Anna Maria Ferchichi auf Instagram nur ein süßes Babyfoto teilen, hat jedoch einen regelrechten Shitstorm entfacht. Die achtfache Mutter bekommt es als Person des öffentlichen Lebens oft mit Helikoptermüttern zu tun und musste sich mit ihnen auch dieses Mal konfrontieren.

Anzeige

Die Ehefrau von Bushido hat ein Video ihre kleinen Drillinge Leonora, Naima und Amaya (8 Monate) gepostet, was als kleines Update gelten sollte, in dem man sieht, wie gut es den Babys geht. Bei ihren knapp 500.000 Followern kam das jedoch nicht so gut an, als sie gesehen haben, womit die Babys spielen.

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Anna-Maria (@anna_maria_ferchichi)

Anzeige

Follower sind nicht begeistert

Wenn man nämlich genauer hinsieht, erkennt man, dass die drei Mädchen mit Plastiktüten am Hantieren sind – natürlich kein sonderlich geeignetes Spielzeug für acht Monate alte Babys. Doch Anna-Maria sieht darin kein Problem: „Das neue Lieblings-Spielzeug seit ein paar Tagen: Tüten! Wozu braucht man Spielzeug?!“, schrieb Anna-Maria zum Video. „Alles, was raschelt, ist gerade total in.“

Einige ihrer Fans sehen das jedoch nicht so locker wie die achtfache Mutter und haben ihr geschrieben, wie gefährlich es sein kann, Babys mit Plastiktüten spielen zu lassen. Es könnte nämlich sein, dass sich die Babys die Tüte über den Kopf ziehen und dann ersticken. Doch diese Kritik passte Anna-Maria so gar nicht in den Kram:

„Liebe Super-Mamis! Warum wusste ich schon, während ich die Story poste, es geht wieder los. Natürlich sind sie nicht eine Sekunde alleine, wenn sie Tüten zum Rascheln in der Hand haben. Ich frag mich immer, wie unsere Generation früher groß geworden ist.“