Baba Wanga: Ihre Vorhersagen für das Jahr 2022

Diese Katastrophen prophezeite die berühmte Hellseherin für das kommende Jahr.

, 22:31 Uhr
Baba Wanga: Ihre Vorhersagen für das Jahr 2022

Nur noch wenige Tage verbleiben, bis das neue Jahr anbricht. Ob langersehnte Wünsche in Erfüllung gehen oder weitere Katastrophen auf die Menschheit zu rollen? Die blinde Wahrsagerin Baba Wanga könnte darauf eine Antwort haben.

Anzeige

Wanga galt als eine der berühmtesten Seherinnen der Welt und starb im Jahre 1996 im Alter von 85 Jahren. Doch dies hinderte sie nicht daran, Prophezeiungen für das Jahr 2022 in die Welt zu setzen. Demnach soll es im kommenden Jahr in mehreren Großstädten zu Problemen mit der Trinkwasserversorgung kommen. Dies wird eine Folge des Klimawandels sein. Wo genau das Wasser knapp wird, verriet sie allerdings nicht.

Anzeige

Entdeckung eines neuen Virus

Außerdem schmilzt das Eis. Forscher sollen infolgedessen in Sibirien ein bisher eingefrorenes Virus entdecken, welches zu einer erneuten Pandemie führen könnte. Auch eine Hitzewelle gehört zu den Katastrophen, die Wanga prophezeite. Besonders hart soll es dabei Indien treffen. Dort kommt es zu Ernteausfall, Hungersnot und Massensterben. Die Welt würde demnach erneut auf eine harte Probe gestellt.

Anzeige

Auch wenn Wangas Prophezeiungen nicht immer eintreffen, sagte sie bereits den Tsunami im Jahre 2004 sowie den Terroranschlag am 11. September korrekt voraus. Die Vorhersagen von Nostradamus für das Jahr 2022 haben wir übrigens in einem anderen Artikel thematisiert.

Nächster Artikel