Ausgerechnet bei Aldi: Das ist die „Mogelpackung des Monats“

Hier zahlen Kunden jetzt zu hohe Preise.

12.06.2023, 21:01 Uhr
Ausgerechnet bei Aldi: Das ist die „Mogelpackung des Monats“
Tobias Arhelger/Shutterstock
Anzeige

Wer heutzutage im Supermarkt einkaufen geht, der hält zweifellos nach Schnäppchen Ausschau. Im vergangenen Jahr sind die Preise drastisch angestiegen. Zudem werden immer mehr Produkte halbiert und dennoch zum selben Preis angeboten. 

Da kommt es schonmal vor, dass eine Tüte Haribo wesentlich weniger Inhalt hat, sich an den Kosten jedoch nichts ändert. Eine solche Modelpackung gibt es auch bei Aldi. Ausgerechnet der Discounter, bei dem man normalerweise nach günstigen Alternativen sucht, führt das Ranking an und erhält den Negativpreis.

Mega-Revolution bei Aldi geplant: Was Kunden jetzt erwartet Mega-Revolution bei Aldi geplant: Was Kunden jetzt erwartet
Anzeige
Sergio Rojo/Shutterstock

Schokolade führt das Negativranking an

Bei Aldi gibt es Schokolade von der Hausmarke Moser Roth. Sie gilt als „Mogelpackung des Monats“. Hier gibt es nicht nur eine Preiserhöhung, auch die Rezeptur hat sich heimlich geändert. Betroffen sind gleich drei Marzipan-Schokoladen. Die Produkte werden von Aldi Nord verkauft und weisen eine versteckte Preiserhöhung von bis zu 15 Prozent auf. 

Anzeige

Konkret handelt es sich um die „Chocolat Amandes Edel Marzipan Vollmilch“, die „Chocolat Amandes Edel Marzipan Zartbitter“ sowie die „Chocolat Amandes Edel Marzipan Mozart“. Das alte Gewicht der ersten beiden Sorten belief sich auf 184 Gramm. Nun bringen sie lediglich 150 Gramm auf die Waage.

Anzeige

Die „Mozart“-Variante kam zuvor mit einem Gewicht von 168 Gramm daher. Mittlerweile handelt es sich ebenfalls nur noch um 150 Gramm. Die neue Rezeptur sorgt dafür, dass zudem weniger Marzipan in den Produkten verarbeitet wird. Der Preis wurde im Verhältnis jedoch nicht ausreichend gesenkt. Die Verbraucherzentrale Hamburg spricht von einem "billigen Taschenspielertrick".

Aldi äußerte sich allerdings selbst zu den Geschehnissen und wies sämtliche Vorwürfe von sich: "Von einer versteckten Preiserhöhung kann hier nicht gesprochen werden, da die Preise im gesamten Schokoladensortiment zuletzt gestiegen sind. Den Verkaufspreis für die Restmengen für die alte Grammatur 184g/168g haben wir auf 1,89 Euro angepasst. Für die 150-Gramm-Tafeln im neuen Format gilt der der Verkaufspreis 1,49 Euro."