Auf der Straße erstochen: Rapper trauern um Pat Stay

Der Musiker wurde auf offener Straße getötet.

, 07:42 Uhr
Auf der Straße erstochen: Rapper trauern um Pat Stay

Die Musikwelt trauert um den Rapper Pat Stay. Der 36-Jährige wurde am Sonntag in Halifax auf offener Straße erstochen. In der Innenstadt soll es mitten in der Nacht zu der Attacke gekommen sein. Man fand Pat Stay mit Stichwunden auf der Straße und brachte ihn in ein Krankenhaus. Dort erlag er jedoch wenig später seinen Verletzungen.

Anzeige

Es ist noch unklar, ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt. Sie befinden sich auf der Flucht, doch die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Rapper Eminem drückte bereits auf Twitter sein Beileid aus.

Anzeige
Mzynasx/Shutterstock

Eminem und Drake drücken Beileid aus

„Hiphop hat einen der besten Battler aller Zeiten verloren…Ruhe in Frieden…Könige sterben nie!!!“, schrieb er in einem Post. Auch Drake meldete sich zu Wort und betitelte Pat Stay als einen seiner „Lieblingsrapper aller Zeiten“. Für den Hip-Hop-Produzenten The Alchemist ist Pat Stay „Battle-Rap Ikone und König” gewesen.

Anzeige

Nun wird um Spenden für seine Beisetzung gebeten. Für Pat Stays Familie wurde eine „GoFundMe“-Kampagne eingerichtet: „Pat Stay war ein sehr ehrenwerter Mann, der auf dem Weg in eine glänzende Zukunft war.“