Apple: Patent für Periskop-Kamera für iPhone 14

Das Patent beweist, dass Apple schon seit mehreren Jahren an einer Periskop-Zoom-Kamera für das iPhone forscht.

, 11:55 Uhr
Apple: Patent für Periskop-Kamera für iPhone 14

Das iPhone 13 ist noch gar nicht auf dem Markt, doch bei Apple läuft auch die Entwicklung von noch neueren Modellen bereits auf Hochtouren. Im Vergleich zum Galaxy S21 von Konkurrent Samsung, konnte die Kamera beim iPhone 12 bei Fernaufnahmen allerdings nicht mithalten. Das soll sich nun ändern – mit einem Patent für ein Periskop-System.

Anzeige

Welcher Zoom genau verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Die meisten Smartphones bieten die Zoom-Funktion mit 5x oder 10x an. Das Patent lässt erahnen, dass Apple bereits seit mehreren Jahren an der Funktion arbeitet. Mit dem Einsatz von zwei Prismen unterscheidet sich das Periskop-Patent von Apple von den eingesetzten Periskop-Kameras in Android-Smartphones. Dies erfordert dann zwar mehr Platz, ist jedoch nicht von der Breite des Smartphones abhängig.

Anzeige

Bessere Kamera noch nicht in iPhone 13 verbaut

Anzeige

Das iPhone 13 bzw. iPhone 12s, das in diesem Jahr noch erscheinen soll, wird allerdings noch ohne die bessere Kamera mit Periskop-Zoom auskommen müssen. Das wäre nämlich aufgrund der Kurzfristigkeit schon sehr überraschend. Eine Implementierung im Produkt wäre 2022 vorstellbar – das wäre dann vermutlich das iPhone 14. Allerdings deuten aktuelle Informationen eher auf einen Einbau im Jahr 2023 hin.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige