Apple: iPhone 14 Mini soll durch ein ganz neues Modell ersetzt werden

Apple-Analyst Ming-Chi Kuo sieht keine Zukunft für die iPhone-Mini-Reihe.

, 01:15 Uhr
Apple: iPhone 14 Mini soll durch ein ganz neues Modell ersetzt werden

Apple wird das neueste iPhone 14 wahrscheinlich erst im kommenden Jahr auf den Markt bringen. Aktuell erzählt man sich allerdings bereits, dass der Hersteller womöglich auf eine Mini-Variante des iPhone 14 komplett verzichten möchte. Stattdessen steht ein ganz neues Modell auf dem Plan.

Anzeige

iPhone 14 Max statt Mini

Das iPhone 12 Mini konnte bei den Kunden keinen besonderen Anklang finden. Deshalb soll nach der Mini-Variante des iPhone 13 Schluss sein. Apple wird dem kleinen Smartphone noch eine letzte Chance geben. Jedoch soll 2022 mit dem iPhone 14 nicht mehr so verfahren werden. Apple-Analyst Ming-Chi Kuo glaubt, dass die Mini-Reihe im nächsten Jahr eingestellt wird. Stattdessen soll eine Max-Version des iPhone 14 auf den Markt kommen.

Anzeige
Framesira / Shutterstock.com

Damit könnten im kommenden Jahr folgende Modelle im Handel erhältlich sein:

Anzeige
  • iPhone 14
  • iPhone 14 Max
  • iPhone 14 Pro
  • iPhone 14 Pro Max

Die Max-Variante könnte womöglich mit einem 120-Hertz-Display bei den Nutzern punkten. Bisher sind in den beliebten Smartphones 60-Hertz-Displays verbaut. Somit würde sich das Modell deutlich von der Pro-Version abheben. Diese verfügt lediglich über eine schönere Optik sowie eine verbesserte Kamera im Gegensatz zum Klassiker. Erstmal muss Apple im kommenden Herbst allerdings mit den heiß ersehnten Varianten des neuen iPhone 13 überzeugen.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige