„Apple Intelligence“: KI-Revolution kommt auf das iPhone

Kürzlich wurde die neue "Apple Intelligence" auf der WWDC 2024 angekündigt. Diese Funktionen kommen auf das iPhone, das iPad und den Mac.

11.06.2024, 15:31 Uhr
„Apple Intelligence“: KI-Revolution kommt auf das iPhone
IMAGO / NurPhoto
Anzeige

Kürzlich hat der Tech-Konzern Apple seine eigene KI auf der WWDC 2024 vorgestellt. Dank des komplexen Systems sollen alle Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden abgedeckt werden. Neben dem iPhone werden auch iPads und der Mac mit der sogenannten „Apple Intelligence“ ausgestattet.

Natürlich steht auch hier wieder die generative künstliche Intelligenz im Mittelpunkt, die bereits von zahlreichen Tech-Fans zur Erstellung von Bildern genutzt wird. Apple kündigte beispielsweise den „Genmoji“ an. Hier sollen Kunden die Möglichkeit erhalten, sämtliche Emoji-Reaktionen selbst zu erstellen. Anschließend kann man sie als Sticker oder Nachricht verschicken.

Apple-ID verschwindet: iPhone-User müssen sich umstellen Apple-ID verschwindet: iPhone-User müssen sich umstellen
Anzeige
PixieMe/Shutterstock

"Apple Intelligence" bringt zahlreiche neue Funktionen mit

Zudem können die User mit der „Apple Intelligence“ Bilder bearbeiten und Sprachnotizen transkribieren. Wer demnächst Zeit beim Schreiben von Mails sparen möchte, kann die Vorschläge der AI nutzen und muss nicht mehr selbst überlegen. Dabei lässt sich der gewünschte Stil des Textes wählen. Wer beispielsweise komplette Bilder mit der KI auf dem iPhone erstellen möchte, kann sowohl Animationen und Skizzen als auch Illustrationen generieren.

Anzeige

Neben den Antworten auf E-Mails und Nachrichten, kann die KI auch dazu genutzt werden, Texte, Websites und verpasste Benachrichtigungen zusammenzufassen. Im Rahmen der geplanten Neurungen wird auch die Sprachassistentin Siri verbessert. Dabei werden auch der Look und das Icon einen neuen Anstrich erhalten. Abgerundet wird die KI-Revolution durch die Integration von ChatGPT. Im Mai hatte Apple den Deal mit dem Erfolgsunternehmen bereits bekanntgegeben. Wann "Apple Intelligence" auch auf Deutsch verfügbar sein wird, ist momentan allerdings noch unklar.

Anzeige