Angelina Jolie und Brad Pitt: Brisante FBI-Papiere zeigen, was vor sich ging

Was an Bord des Privatjets wirklich passierte.

14.11.2022, 14:03 Uhr
Angelina Jolie und Brad Pitt: Brisante FBI-Papiere zeigen, was vor sich ging
IMAGO / i Images
Anzeige

Zwischen Angelina Jolie und Bard Pitt kam es an Bord ihres Privatjets zu einer heftigen Auseinandersetzung. Anschließend reichte die Schauspielerin die Scheidung ein. Später tauchten brisante FBI-Papiere auf, die zeigen, was an Bord des Fliegers wirklich passierte.

Im Jahr 2016 flog das Hollywood-Traumpaar nach Los Angeles. Angelina warf ihrem Ex-Mann nach der Landung „physische und verbale Übergriffe“ vor. Sogar das FBI startete anschließend entsprechende Ermittlungen, doch es wurde keine Anklage erhoben. Jolie klagte im April unter einem Decknamen gegen die US-Behörde und verlangte Informationen über die Untersuchung der Behörde zu einem "Vorfall häuslicher Gewalt, der sich vor mehreren Jahren ereignete und an dem die Klägerin und ihre minderjährigen Kinder als Opfer und Zeugen beteiligt waren“.

Instagram: Angelina Jolie veröffentlicht Brief eines afghanischen Mädchens Instagram: Angelina Jolie veröffentlicht Brief eines afghanischen Mädchens
Anzeige
IMAGO / agefotostock

Mit Bier übergossen

Der Hollywoodstar kann nicht verstehen, wieso es nicht zu einer Klage gegen Pitt gekommen ist. Schließlich soll er sie damals auch körperlich angegriffen haben. Es sei Alkohol im Spiel gewesen und Brad brachte Jolie in den hinteren Teil des Flugzeugs. „Du machst diese Familie kaputt“, soll der Schauspieler geschrien haben.

Anzeige

Er schüttelte seine Ex-Frau mehrmals und übergoss sie mit Bier. In den Akten des FBIs sind Fotos von Jolie zu sehen, die eine Verletzung am Ellenbogen bestätigen. Auch seinen Sohn Maddox habe Brad während des Flugs angegriffen. Brad wies diesen Vorwurf jedoch von sich.

Anzeige