Amazon Prime Video: Werbeunterbrechungen mitten im Film

Die Streaming-Plattform platziert Werbeanzeigen nun immer dreister.

, 05:37 Uhr
Amazon Prime Video: Werbeunterbrechungen mitten im Film
Juan Ci / Shutterstock.com

Amazon Prime Video nutzt im Gegensatz zu anderen Streaming-Portalen, wie zum Beispiel Netflix, Werbeanzeigen. Normalerweise wurden diese vor dem Start des Films oder der Serie eingeblendet. Jetzt schlägt Amazon allerdings über die Strenge und sorgt für erhebliche Verärgerung bei den Nutzern.

Anzeige

Neuerdings wird die Werbung nämlich auch mitten im Film gezeigt. Soweit dass man den Film an beliebigen Stellen für Zahnpasta und Co. unterbricht, ist es allerdings noch nicht gekommen. Um einen Werbeclip vorgeführt zu bekommen, müssen bestimmte Bedingungen gegeben sein. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn man einen Film pausiert hat. Möchte man ihn dann später fortsetzen, muss man sich zuerst einmal Werbung ansehen. Dasselbe passiert ebenfalls, wenn man im Film zurückspult und dann wieder auf Play drückt.

Anzeige
pixinoo / Shutterstock.com

Nur bestimmte Geräte betroffen

Die veränderte Vorgehensweise des Portals betrifft bisher nur Filme. Serien bleiben laut des Magazins „Golem“ von den Werbeclips verschont. Welches Gerät man zum Anschauen des Films nutzt, spielt ebenso eine Rolle. Betroffen von den Unterbrechungen sind Android-Devices, Fire-Tablets und Fire-TV-Sticks. Auf dem iPhone, dem Apple TV sowie dem Android-TV können die Filme wie gewohnt geschaut werden.

Anzeige

Ob es sich bei dem Problem nur um eine Einschränkung in der Testphase handelt, ist bisher noch unklar. Amazon selbst hat zu diesem Vorgehen noch keine Erklärung abgegeben.

Nächster Artikel