Amazon bricht mit neuem Actionfilm Rekord - 50 Millionen Zuschauer in 2 Wochen

Der Streamingdienst Amazon Prime begeistert die Zuschauer mit einem neuen Actionfilm. Nach wenigen Tagen wurde der 50-Millionen-Rekord geknackt.

05.04.2024, 12:13 Uhr
Amazon bricht mit neuem Actionfilm Rekord - 50 Millionen Zuschauer in 2 Wochen
IMAGO / SOPA Images
Anzeige

Amazon Prime hat es wieder einmal geschafft. Die neueste Eigenproduktion des Streamingdienstes hat schon nach kurzer Zeit einen Mega-Rekord geknackt. In nur zwei Wochen haben bereits über 50 Millionen User den neuen Film „Road House“ gestreamt. Dabei handelt es sich um einen Action-Kracher mit dem Hollywoodstar Jake Gyllenhaal. 

Dem heißersehnten Remake ist somit der "größte globale Filmstart [eines Amazon-Originals] aller Zeiten" gelungen. Allerdings hat Amazon nicht verraten, was genau unter einem „View“ zu verstehen ist. Es ist demnach unklar, ob „Road House“ 50 Millionen Mal komplett angesehen wurde, oder ob auch schon wenige Minuten reichen, um es in die Statistik der Zuschauer zu schaffen. 

Conor McGregor Vermögen: So reich ist der Mixed Martial Arts Kämpfer Conor McGregor Vermögen: So reich ist der Mixed Martial Arts Kämpfer
Anzeige
IMAGO / Landmark Media

Amazon Prime begeistert Fans mit dem Actionkracher "Road House"

Völlig unabhängig davon, ist dem Blockbuster ein beeindruckter Start gelungen. Amazon zeigt einmal mehr, dass es durchaus möglich ist, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Diese Zahlen können Netflix und Disney+ nämlich blass aussehen lassen. In dem Film geht es um den ehemaligen UFC-Kämpfer Elwood Dalton, der sich nach seinem Karriereende mit Untergrundkämpfen sein Geld verdient. Eines Tages trifft er auf Frankie, die ihm anbietet, in ihrem Road House als Rausschmeißer zu arbeiten.  Dort begegnen ihm zahlreiche gefährliche Charaktere.

Anzeige

Fest steht, dass der Actionfilm nichts für schwache Nerven ist. Neben Jake Gyllenhaal sind Conor McGregor, Daniela Melchior, Jessica Williams, Billy Magnussen und Lukas Gage in dem Highlight zu sehen. Der Film kann auch in Deutschland seit dem 8. März gestreamt werden. Wie "Road House" in der Jahresstatistik abschneiden wird, bleibt abzuwarten.

Anzeige