Am Freitag, den 13: 1,35 Milliarden Dollar Jackpot geknackt

Bisher weiß man nur, dass der Jackpot in Maine geknackt wurde – über den glücklichen Gewinner ist noch nichts bekannt.

16.01.2023, 10:01 Uhr
Am Freitag, den 13: 1,35 Milliarden Dollar Jackpot geknackt
IMAGO / ZUMA Wire
Anzeige

Viele Menschen nehmen an der Lotterie teil, um den Jackpot zu knacken und ihre Wünsche erfüllen zu können und ein sorgenfreies Leben zu haben. Doch für die meisten bleibt das alles nur ein Traum, da die Wahrscheinlichkeit, zu gewinnen, extrem gering ist.

Ein Spieler aus dem US-Bundesstaat Maine hatte jedoch Glück und konnte am Freitag, den 13. den gigantischen Jackpot knacken und ist jetzt 1,35 Milliarden Dollar reicher geworden. Und da soll mal noch einer sagen, dass Freitag, der 13. ein Unglückstag ist.

„Forbes“-Liste: Das sind die zehn reichsten Milliardäre der Welt 2021 „Forbes“-Liste: Das sind die zehn reichsten Milliardäre der Welt 2021
Anzeige

Jackpot geknackt: Glückspilz darf sich über rund 1,2 Milliarden Euro freuen

IMAGO / UPI Photo

Mit den richtigen fünf Zahlen 30, 43, 45, 46, 61 und der Zusatzzahl 14 konnte der Spieler am Unglückstag bei der Lotterie Mega Millions abräumen. Es ist bereits das siebte Mal in der Geschichte der Lotterie Mega Millions, dass der Jackpot an einem Freitag, den 13. geknackt wurde. Allerdings ist es das allererste Mal, dass ein Spieler aus dem US-Bundesstaat Maine zu den glücklichen Gewinnern zählt.

Anzeige

Den Gewinn der Mega Millions Lotterie kann man sich in Jahresraten oder sofort auszahlen und er muss versteuert werden. Den gesamten Gewinn in Höhe von 1,35 Milliarden Dollar bekommt der Gewinner übrigens nur, wenn er sich dafür entscheidet, das Geld in insgesamt 30 Jahresraten auszahlen zu lassen.

Anzeige