Adriana Chechik: Pornostar erklärt, warum sie aus der Branche aussteigt

Der Pornostar verrät, wie die neuen Pläne aussehen.

, 14:14 Uhr
Adriana Chechik: Pornostar erklärt, warum sie aus der Branche aussteigt
Instagram @bratnasty69
Anzeige

Der Porno-Star Adriana Chechik konnte sich im Business bereits einen großen Namen machen. Die Schauspielerin hat sich über die Zeit hinweg eine echte Fanbase aufbauen können, musste jedoch jetzt in einem Podcast ihren Fans eine traurige Nachricht verkünden.

Denn in Zukunft werden wir keine Erwachsenenfilme mehr von ihr sehen. Im „Holly Randall Unfiltered“-Podcast hat sie verkündet, dass sie dem Business den Rücken kehren wird, um neue Karrierechancen zu verfolgen. Trotzdem würde sie sich gerne immer an die Zeit zurückerinnern und meint, dass sie die Zeit als Porno-Star als sehr aufbauend empfunden hat.

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Adriana Chechik (@bratnasty69)

Anzeige

Von Pornos zum Coaching

„Ich bin der Meinung, dass Twitch der größte Segen für mich war, weil ich zum ersten Mal in meinem Leben auf einer Plattform war … Ich war einfach irgendwo, wo die Leute mich wertschätzten“, so der Porno-Star. Doch mittlerweile hätte sie realisiert, dass sie mehr ist als eine fetisch-verzerrte Version ihrer selbst.

Anzeige

In Zukunft möchte Adriana Chechik gerne als Life-Coach tätig sein. „Ich möchte ins Lebenscoaching einsteigen. Ich nenne es Freundlichkeitscoaching. Ich möchte Menschen dabei helfen, zu erkennen, wie freundlich die Welt ist“, so die Schauspielerin. Letztes Jahr kündigte sie noch an, Sex mit Fans haben zu wollen.