Ab Oktober: Whatsapp verschwindet von vielen Handys

Wir verraten, wer den Messenger nicht mehr nutzen kann.

, 18:19 Uhr
Ab Oktober: Whatsapp verschwindet von vielen Handys
Shutterstock/Worawee Meepian

Ab Oktober ist es so weit – WhatsApp stellt seine Kompatibilität mit vielen Geräten ein, sodass einige User den Messenger nicht mehr nutzen können. Betroffen sind hauptsächlich ältere Smartphones, für die der Messenger keine Updates mehr bereits stellen wird. Ab dem 24. Oktober werden die betroffenen User die App zwar noch auf ihrem Handy sehen, nutzen können sie den Messenger jedoch nicht mehr.

Anzeige

Wer WhatsApp benutzen möchte, der braucht als iPhone-User mindestens das Betriebssystem iOS 12. Nur noch auf iPhones mit diesem Betriebssystem oder höher können Updates, Bugfixes und Funktionserweiterungen empfangen werden. Wer ein Betriebssystem unter iOS 12 verwendet, kann die App nicht mehr verwenden. Auch Android-Handys sollen von dieser Veränderung betroffen sein. WhatsApp kann ab dann nur noch auf Handys installiert werden, die Android 4.1. Installiert haben. Smartphones, die mit einer anderen Android-Version laufen, können WhatsApp also nicht mehr benutzen.

Anzeige
Shutterstock/Temitiman

Diese iPhones fliegen raus

Ganz konkret können Besitzer des iPhones 5s oder des iPhone 5 WhatsApp nicht mehr nutzen. Auf diesen Geräten ist es nämlich nicht möglich, das Betriebssystem auf den neuesten Stand zu bringen.

Anzeige

Auch Generationen unter dem iPhone 5 sind selbstverständlich von dieser Sperre betroffen.