Ab jetzt: Lidl führt bundesweite 5D-Regelung ein

Was Kunden jetzt über die 5D-Regelung wissen müssen.

, 11:06 Uhr
Ab jetzt: Lidl führt bundesweite 5D-Regelung ein
IMAGO / Waldmüller

Klingt fast wie eine neue Corona-Regel, hat diesmal aber nichts damit zu tun – Lidl hat angekündigt, eine neue Richtlinie einzuführen, die sich auf die Qualität der Fleisch- und Wurstprodukte bezieht. Ab jetzt sollen sämtliche Wurst- und Fleischprodukte nämlich nur noch aus deutscher Aufzucht und Produktion stammen, verkündet das Unternehmen. 5D bezieht sich hierbei auf die fünf Stufen der Geburt, Aufzucht, Mast, Schlachtung und Verarbeitung.

Anzeige

Mit dieser neuen Regelung möchte Lidl den Wünschen seiner Kunden entsprechen, die nach mehr lokalen Angeboten gefragt hatten.

Anzeige
IMAGO / Zoonar

Zum Wohl der Tiere

“Mit unseren Partnern haben wir in den letzten Monaten intensiv daran gearbeitet, alle Teile der Lieferkette für nahezu alle Frischfleisch- und Wurstprodukte unter unserer Eigenmarke „Metzgerfrisch“ auf deutsche Herkunft umzustellen. Dadurch setzen wir als erster deutscher Händler ein bundesweites „5xD“-Angebot konkret um“, verriet der Geschäftsleiter Einkauf Christoph Graf in einer Pressemitteilung.

Anzeige

Ein weiterer Pluspunkt wäre, dass diese 5D-Regelung das Tier wohl unterstützen würde und sie ein Vorteil für die deutsche Landwirtschaft sei. Hier könnte man ganz genau nachvollziehen, woher und unter welchen Umständen ein Produkt gewonnen wird und welche Haltungsbedingungen dem zugrunde liegen.