8 Netflix-Tricks, die jeder Nutzer kennen sollte

Mit diesen versteckten Einstellungen und Tipps holst du noch mehr aus Netflix heraus.

03.04.2023, 18:09 Uhr
8 Netflix-Tricks, die jeder Nutzer kennen sollte
lumosajans / Shutterstock.com
Anzeige

3. Wer ist eingeloggt?

Netflix Fakten: Dinge, die du noch nicht über Netflix wusstest Netflix Fakten: Dinge, die du noch nicht über Netflix wusstest
Anzeige

Anzeige

Auch das kann überprüft werden. Nicht nur Berechtigte surfen mit den korrekten Passwörtern auf Netflix. Auch gekaperte Accounts gibt es genug. Hier benutzen Unberechtigte den Zugang und genießen „gratis“. Wer aktuell eingeloggt ist, und wo die Einwahl stattfand, lässt sich unter „Konto“ – „Sicherheit Datenschutz“ die Option „Zugriff und Geräte verwalten“, überprüfen.

Anzeige

Über den Standort und die IP-Adresse kann man dann genau verfolgen, von wo auf der Welt die Einwahl stattfindet.

4. Verlauf löschen

Nicht wenige User wollen ihren Freunden oder Familienangehörigen nicht unbedingt zeigen, welche Filme sie so angeschaut haben. Wer sich sein Konto teilt, kann ganz bequem den Verlauf löschen, indem er unter: „Konto“ – „Profile und Kindersicherung“ das Profil sucht, dessen Verlauf gelöscht werden soll.

Durch Klick auf den Dropdown-Pfeil rechts neben dem Profilnamen öffnet sich das Menü und dort wählt man unter „Titelverlauf“ die Option „Anzeigen“ aus. Im folgenden Fenster entfernt man die entsprechenden Titel mit dem Symbol auf der rechten Seite.

Nächste Seite