26-jährige Gefängniswärterin hat Sex mit Häftling

Der Justizvollzugsbeamtin sollen elf Insassen beim Sex mit dem Häftling zugesehen haben.

, 17:06 Uhr
26-jährige Gefängniswärterin hat Sex mit Häftling

Die Gefängniswärterin Tina Gonzalez nutzte ihre Position zu ihrem Vergnügen aus. Denn die 26-Jährige hatte mehrmals Sex mit einem Häftling. Sie arbeitete von 2016 bis 2019 als Justizvollzugsbeamtin. Am 1. Mai 2020 wurde sie nach ausgiebigen Untersuchungen schließlich festgenommen.

Anzeige

Vorgeworfen werden der jungen Frau gleich mehrere Taten. Sie soll einem Häftling unter anderem ein Handy sowie ein Rasiermesser ausgehändigt haben. Somit beging sie einen Verstoß gegen die Sorgfaltspflicht. Das Rasiermesser gilt außerdem als potenzielle Waffe und darf keinesfalls einem Insassen zur Verfügung gestellt werden. Hauptsächlich wurde sie jedoch angeklagt, weil sie mehrfach Sex mit einem Häftling gehabt haben soll.

Anzeige

Sieben Monate Haft

Gonzalez soll zu diesem Zweck ein Loch in ihre Uniform geschnitten haben. Denn so ging es schneller und unauffälliger. Außerdem soll sie es mit dem Insassen vor elf weiteren Häftlingen getrieben haben, die den beiden zuschauen durften. Nachdem ihre Taten aufgeflogen waren, zeigte die junge Frau allerdings keinerlei Reue. Sie blieb sogar mit dem Häftling in Kontakt: „Sie rief ständig an und führte sexuell eindeutige Gespräche mit dem fraglichen Häftling und prahlte mit den Verbrechen, die sie begangen hat.“

Anzeige

In diesem Jahr wurde Gonzalez schließlich zu einer siebenmonatigen Haftstrafe verurteilt. Außerdem erhielt sie eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige