22-jähriger Netflix-Star wegen Kinderpornografie verurteilt

Hinter de Kulissen hat der Schauspieler ein dunkles Geheimnis gehabt.

, 11:58 Uhr
22-jähriger Netflix-Star wegen Kinderpornografie verurteilt
Twitter

Jeder, der die Netflix-Serie „Cheerleading“ kennt, dem wird der Schauspieler Jerry Harris etwas sagen. Der 22-Jährige hat mit seiner Rolle Fanliebling-Status erlangen können und glänzte durch seine extrovertierte Persönlichkeit. Hinter den Kulissen sieht alles jedoch ganz anders aus – im Jahr 2020 wurde er wegen Kinderpornografie verhaftet, und nun wurde endlich das Urteil gesprochen.

Anzeige

Wegen Sexualstraftaten an Minderjährigen wird Harris nun für lange Zeit hinter Gittern wandern. Eine 17-Jährige soll er damals etwa überredet haben, ihm Nacktfotos zu schicken, und auch einen 15-Jährigen soll er zu „unerlaubte sexuelle Handlungen“ gezwungen haben. Im Februar 2022 hatte sich Harris dann in zwei von sieben Anklagepunkte schuldig bekannt und muss zwölf Jahre im Gefängnis absitzen.

Anzeige
Shutterstock/Tero Vesalainen

Weitere Straftaten

Der Richter war besonders unnachgiebig gewesen, da der Schauspieler seinen Star-Status ausgenutzt haben soll, um die Jugendlichen zu manipulieren. Seine Zukunft bei Netflix kann der Schauspieler jedoch jetzt erst einmal vergessen. Gegenüber dem FBI soll er zudem zugegeben haben, dass er von zahlreichen weiteren Minderjährigen sexuelle Bilder und Videos gefordert hatte. Darunter sollen auch 14-jährige Zwillingsbrüder gewesen sein.

Anzeige