2027: „Voyager Station Hotel“ soll Urlaub im Weltall ermöglichen

Die „Orbital Assembly Company“ möchte das erste Luxushotel in den Sternen erbauen.

, 08:09 Uhr
2027: „Voyager Station Hotel“ soll Urlaub im Weltall ermöglichen

Im Jahre 2027 soll eine Reise ins Weltall möglich sein. Übernachten könnten die Urlauberinnen und Urlauber im „Voyager Station Hotel“. Dies soll in den nächsten 6 Jahren vom Weltraum-Bauunternehmen „Orbital Assembly Company“ möglich gemacht werden. Die Gäste würden allerdings nicht durch die Gänge schweben, denn eine spezielle Technik soll zum Einsatz kommen, die für eine Imitation der Schwerkraft sorgt.

Anzeige

Das Highlight des Hotels wäre der Ausblick auf die Erde. Somit könnten die Gäste im Bett liegen und die außergewöhnliche Aussicht genießen. Bis zu 400 Personen sollen in dem Hotel unterkommen. Für luxuriöse Ausstattung und besten Service ist gesorgt. Vorgesehen sind unter anderem Themenrestaurants, mehrere Bars, ein Spa-Bereich, ein Fitness-Studio und ein Kino.

Anzeige

Luxus in den Sternen

Den Gästen sollen dank einiger Boutiquen sogar die Möglichkeit geboten werden, im Weltall auf Shopping-Tour zu gehen. Der Bau des „Voyager Station Hotels“ soll in vier Jahren begonnen werden und nur zwei Jahre andauern. Das Hotel soll zwischen 300 und 1.000 Kilometern Höhe platziert werden. Wie genau die Gäste zu ihrer Unterkunft transportiert werden sollen, ist noch unklar. Auch erste Preisvorstellungen für einen Aufenthalt gibt es nicht.

Anzeige

Um den Bau realisieren zu können, such das Unternehmen aktuell nach Investoren.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige