13 Jahre vermisst: Fall Nancy Köhn wird neu aufgerollt

Es wurde eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt.

, 13:18 Uhr
13 Jahre vermisst: Fall Nancy Köhn wird neu aufgerollt
Anzeige

Nancy Köhn aus Hechthausen wird nun bereits seit 13 Jahren vermisst. Die Polizei hat die Suche nach der jungen Frau jedoch noch nicht aufgegeben. Der Cold Case wird neu aufgerollt und man hat sogar eine Belohnung ausgesetzt.

Bis zu ihrem Verschwinden im Februar 2009 lebte Nancy mit ihrem Partner im Ortsteil Bornberg. Ende April wurde ihr Pkw schließlich in Hamburg gefunden. Seitdem fehlt von Nancy jede Spur. Er befand sich an der S-Bahn-Station „Mittlerer Landweg“ im Stadtteil Allermöhe. Die Ermittler vermuten, dass Nancy einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist.

Anzeige
Rainer Fuhrmann/Shutterstock

Belohnung in Höhe von 5.000 Euro

Dennoch erklärte ein Sprecher der Polizei, dass sie „solche Fälle nie aufgeben“. Deshalb wenden sich die Ermittler nun erneut an die Öffentlichkeit. Dazu wurde ein Fahndungsplakat erstellt und eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro für neue Hinweise ausgesetzt. Nancy wird auf dem Plakat noch einmal genau beschrieben. Sie ist 1,55m groß und korpulent. Zudem hat sie dunkelblondes schulterlanges Haar, eine schmale Nase und blau-grüne Augen.

Anzeige

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens fuhr Nancy einen blauen Ford Mondeo mit dem Kennzeichen CUX–LW 562. Damals wurde in ihr Auto eingebrochen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach der Person, die den Wagen aufgebrochen hat.

Anzeige