11-jähriges Mädchen von fünf Männern vergewaltigt

Über mehrere Stunden lang musste das kleine Mädchen die Qualen ertragen.

, 18:33 Uhr
11-jähriges Mädchen von fünf Männern vergewaltigt
narikan/Shutterstock

In Kosovo wurde ein 11-jähriges Mädchen von fünf Männern stundenlang vergewaltigt und gequält. Diese grausame Tat sorgte nun für heftige Proteste auf den Straßen. Die Männer vergingen sich in einem Park in Pristina an dem Mädchen.

Anzeige

Die schreckliche Tragödie ereignete sich am vergangenen Sonntag. Drei der mutmaßlichen Täter sind noch minderjährig. Sie missbrauchten das Mädchen alle nacheinander über mehrere Stunden hinweg. Man konnte alle fünf Männer bereits verhaften. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger trafen sich kurz darauf zu Demonstrationen. Sie finden die Strafe für Sexualstraftäter nicht hart genug.

Anzeige
HTWE/Shutterstock

Menschen demonstrieren auf der Straße

In Kosovo muss man zwischen zwei und zehn Jahren im Gefängnis verbringen, wenn man eine erwachsene Frau vergewaltigt. Bei Minderjährigen sind es zwischen fünf und 20 Jahren. Doch in der Praxis sind die meisten Urteile eher lasch. Die Bevölkerung möchte dies nicht mehr hinnehmen und setzt sich insbesondere nach den jüngsten Ereignissen für gerechte Strafen ein.

Anzeige

Die Sexualverbrechen in Kosovo haben sich in den letzten Jahren sogar verdoppelt. Premierminister Albin Kurti meldete sich nach den Protesten zu Wort und kündigte an, die fünf Männer wegen des „schockierenden, verwerflichen und inakzeptablen Verbrechens“ so schnell wie möglich vor Gericht zu stellen.