10 Fakten über "John Wick"-Star Keanu Reeves

Dinge, die du über Keanu Reeves noch nicht wusstest.

27.03.2023, 14:45 Uhr
10 Fakten über "John Wick"-Star Keanu Reeves
IMAGO / ZUMA Wire
Anzeige

Keanu Reeves ist einer der beliebtesten und charismatischsten Hollywood-Stars unserer Zeit. Neben seinen großen Kinohits wie „Matrix“ oder „John Wick“ fasziniert er seine Fans immer wieder durch seine besonders sympathische Ausstrahlung. Er ist trotz seines Ruhms und Erfolgs immer mit beiden Füßen auf dem Boden geblieben.

Seine Bescheidenheit gepaart mit großem sozialem Engagement macht ihn nicht nur zum Promi aus der A-Liga Hollywoods sondern auch zu einem persönlichen Vorbild. Hier kommen 10 Fakten über den kanadischen Schauspieler und Mensch Keanu Reeves, die garantiert nicht jeder kennt:

Keanu Reeves spendet „Matrix“-Gage für die Krebsforschung Keanu Reeves spendet „Matrix“-Gage für die Krebsforschung
Anzeige

1. Eigene Stunts

YouTube

Obwohl Keanu bereits über 50 Jahre alt ist, macht er seine Stunts immer noch alle selbst – mehrmals hintereinander, wenn es sein muss. In der „Late Night Show with Stephen Colbert“ erklärte er, dass er während zwei Drehtagen 19- bis 20 mal von einem Gebäude gesprungen ist, nur, um es vernünftig hinzukriegen.

Anzeige

Zudem arbeitet er trotz seiner Verletzungen weiter, bis zur Fertigstellung seines Films.

Anzeige

2. 10 Jahre Sperre bei Fox

IMAGO / Cinema Publishers Collection

Nach dem Erfolg von „Speed“ 1994, legte man Reeves direkt ein Skript für eine Fortsetzung vor. Der drehte im Jahr 1996 den Film „Chain Reaction“ und war zu dem Zeitpunkt nicht gewillt, Rollen anzunehmen, in denen er „rennt oder springt“.

Daher hat er „Speed 2“ eine Absage erteilt und landete ab dann für 10 Jahre im „Film-Gefängnis“ von Fox und stand auf einer „schwarzen Liste“.

Nächste Seite